Archiv der Kategorie: Erzbistum

Erzbischof Sigewin von Köln. Ein Beitrag zur Geschichte des Erzbistums Köln im 11. Jahrhundert (Teil 2)

Sigewins Tätigkeit im lokalen und regionalen Rahmen

In der Kölner Kirchenprovinz sah sich Sigewin kaum mit den in weiten Teilendes Reichs tobenden Auseinandersetzungen konfrontiert – wie angedeutet ein Grund für seine relativ unangefochtene Position, zugleich aber auch ein Beleg derselben. Weiterlesen

Erzbischof Sigewin von Köln. Ein Beitrag zur Geschichte des Erzbistums Köln im 11. Jahrhundert (Teil 1)

Wer sich mit dem Kölner Erzbistum im 11. Jahrhundert beschäftigt, stößt schnell auf den Namen Anno. Durchaus zu Recht hat sich die Forschung ausgiebig mit seiner Amtszeit (1056– 1075) befasst; und auch seine Vorgänger unter salischer Herrschaft gelten als wirkungsvolle – und damit beachtenswerte Zeitgenossen. Von vielen der großen Umbrüche und Veränderungen der Zeit waren sie jedoch nicht unmittelbar betroffen. Anno starb, bevor die kirchenpolitischen Auseinandersetzungen ihren Höhepunkt erreicht hatten. In seiner Territorialpolitik war er zwar ein Vorreiter, doch nahm die Herausbildung von Landesherrschaften in den folgenden Jahrzehnten noch wesentlich deutlichere Züge an. Weiterlesen